3 Monate

Heute, 1. Juli 2015 in genau 3 Monaten ist es soweit, wir sind unterwegs nach Peru, der ersten Station auf unserer Reise durch Südamerika.

Wie ich letztens schon gechrieben habe, stecken wir voll in der Vorbereitung. Die erste Impftortur haben wir hinter uns. Da Monika mal in Afrika war, braucht sie nicht die volle Dosis. Ich jedoch schrei jedesmal HIER, ob bei Hepatitis, Typhus, Gelbfieber, Tollwut etc. na, weigstens haben die rausgefunden, dass der Wundstarrkrampf- Impfstoff 20 statt der bisher angenommenen 10 Jahre seine Wirkug behält. Yippie :-)

Himmel, mir ging es grad nur mässig gut nach der Impferei und in einer Woche ist die zweite Dosis geplant. Mir graust schon etwas davor.

Ansonsten befinden wir uns jetzt ja im Ausverkaufs- Zeitraum, daher machen wir uns in den nächsten Wochen mal auf die Suche nach Schuhen, Rucksack und anderen schönen Sachen. :-)

Wir überlegen einen Ausflug auf das Jungfrau Joch um mal eine Ahnung der Gefühle in den Anden zu erhalten. Schuhe einlaufen sollten wir ja auch noch, hmmm. Meine Tochter Céline schreibt ihre Maturaarbeit über die Handelsroute Bern- Fribourg, vielleicht marschieren wir ja die eine oder andere Teilstrecke ab – witzigerweise weiss Monika noch gar nichts davon, ich wart mal das Echo ab, hehe.


Kommentare

3 Monate — 1 Kommentar

  1. So nun muss ich doch auch mal meinen Senf dazugeben. Ich war letztens im Gasterntal und habe mir dort einmal die „Serpentinenstrassen“ angeschaut. Ja wirklich, wenn der Busfahrer auf den Machu Pichu nur annähernd so fährt, muss ich wohl genügend Itinerol B6 mitnehmen :-/.
    Was das Einlaufen der Schuhe oder aber der Oberschenkelmuskeln betrifft, können wir uns ja mal überlegen, ob wir zukünftig mit den Trekkingschuhen unser Training absolvieren liebes Schwesterlein ….
    Nach dem sehr spannenden Bericht in der Migros-Zeitung und Gesprächen mit meinem Chef bin ich nach wie vor überzeugt, dass wir uns auf eine spannende und herausfordernde Reise freuen können.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *