Noch 4 Monate, 13 Tage und paar Stunden…

Nun sind wir bereits wieder ein paar Tage näher dem Tag X. Noch hält sich die Aufregung in Grenzen, oder so. Mal sind wir leicht panisch, mal sind wir völlig easy, freuen tun wir uns bei jedem Gemütszustand! Eingekauft haben wir noch nicht. Noch holen wir uns Anregungen und Tipps von unseren weit gereisten Freunden und vergleichen Preise etc.

Ich bin ja noch immer unsicher wie wir alles Gepäck in diesen einen Rucksack bekommen, auch wenn mir eine Freundin diese wunderbaren Vakuumsäcke gezeigt und erklärt hat. Dort soll man die Dinge, die man nicht akut benötigt einvakuumieren – das funktioniert mit draufdrücken oder so. Wie ich uns kenne, müssen wir das Prozedere jeweils mehrmals durchführen, weil sicher irgend ein Glücks- BH oder so fälschlicherweise luftdicht verpackt wurde! 😉

Den Kauf der Treckingschuhe – hiessen die nicht irgendwann man einfach Wanderschuhe? – müssten wir wohl bald einmal in Angriff nehmen, zur Verhinderung von ernsthaften Blessuren gleich zu Beginn.

Inzwischen haben wir es geschafft, einen Termin beim Tropenarzt zu bekommen. Juhee, am 4. Juni 2015 um 07.50 Uhr bekommen wir die erste Dosis Tollwut, Gelbfieber (das gibts nur für mich) oder Hepatitis, wer weiss das schon so genau. Weh tuts auf jeden Fall und freuen tun wir uns nicht darauf, aber ihr könnt sicher sein, sobald ich meinen Arm dann wieder bewegen kann, werde ich darüber berichten. 😉

Wenn jemand Tipps hat, Anregungen oder Wissen, welches er uns gerne vermitteln würde, hey, sehr gerne, die Kommentarfunktion müsste eigentlich freigeschaltet sein!


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *